Füllstandsmesstechnik für Silos + Kalorimeterbau

Füllstandsmesstechnik für Silos

 Ausführungen sind:

  • Füllstandsanzeiger MTM Typ 5 + 6 für Minerale, Tonerde, trockene und plastische Massen und keramische Rohmaterialien.
  • Niveauanzeiger LNA Typ 1- Typ 4 für Flüssigkeiten

 

Bei beiden Ausführungen handelt es sich um Grenzschalter, die sich in ihrem einfachen Aufbau als robuste Ausführungen langjährig in der Industrie bewährt haben :

 

Der MTM arbeitet mit einem laufenden Synchronmotor, der den Drehflügel antreibt. Sobald das Schüttgut den Drehflügel berührt, wird der Motor angehalten und über einen Mikroschalter ein Signal ausgelöst, dass das Silo gefüllt ist. Auch eine umgekehrte Signalgebung für Leerstand ist möglich.

 

Der MTM kann senkrecht, oder waagerecht eingebaut werden. Drehflügel (hier als Paddel abgebildet), ist auch in Kreuz-Format verfügbar. Ausführungen mit einer Tauchtiefe bis 5.000mm sind verfügbar. Die Standardausführung kann bis 0,8 bar Überdruck und bis +80°C bei 220V eingesetzt werden. Es ist keine Seltenheit, dass uns Kunden nach einer Reparatur des Gerätes ernsthaft fragen: Nachdem es über 20 Jahre im Einsatz war.

 

Der Niveauanzeiger LNA arbeitet mit dem gleichen Prinzip eines Mikroschalters: Über eine Hohlsonde(ggf. in anderer Bauart max. über 4 Hohlsonden mit unterschiedlicher Längen und Grenzwerten) wird durch ansteigende Flüssigkeit der Luftdruck in der Hohlsonde komprimiert. Der höhere Druck schaltet den Mikroschalter für die Signalgebung um. Als Hohlsonde stehen entweder PVC, oder nicht rostender Stahl zur Verfügung. Für weitere Informationen bitte anfragen.

Handkalorimeterbau nach Prof. Junkers

Bis zur dt. Wiedervereinigung wurde dieses Gerät von uns in Westdeutschland für die Veb Junkalor, aus Dessau, vertrieben. Nach der Wende wurden sämtliche Rechte an diesem Gerät von uns übernommen. Es dient zu Messung von Brennwerten(Kalorien) von brennbaren Gasen und flüssigen Brennstoffen nach der entwickelten Funktionsweise durch Prof. Dr. Junkers.

 

Auf Grundlage von ständigen Reklamationen, wegen Undichtigkeiten der damaligen ostdt. Bauweise (aus Zinkblech), wurde die Fertigung durch uns modifiziert und weiterentwickelt, in einer robusten Ausführung mittels Messing und Kupfer, wasserdicht verlötet mittels Silberlot.

 

Es dient insbesondere an Hochschulen zur qualitativen Nutzung als Demonstrationsmodell für Studenten, wie sich der innere Aufbau eines heutzutage in der Industrie meist genutzten, automatischen Kalorimeters(mit Schnittstellen und Software, die die Messergebnisse auswertet und den Kalorienwert automatisch berechnet), darstellt und wie der funktionelle Ablauf einer Messung ist.

 

Es wird auch zwecks Messung von Kalorien in der Regenerativenergiewirtschaft verwendet, da es eine weitaus preiswertigere Alternative ist, als ein automatisches Kalorimeter.

 

Achtung!:

 

Es sind in China und Indien diverse Plagiate des Gerätes zwischenzeitlich im Umlauf, die weder die Lebensdauer, noch die Messgenauigkeit unserer Ausführung auch nur annähernd erfüllen. Diverse Universitäten und Fachhochschulen publizieren selbst voller Stolz damit, ein "Schwendler-Kalorimeter" zu besitzen. Ein Beleg für die qualitative, edle Ausführung dieser Bauvariante.

Eichstelle zur Kalibrierung Ihres Kalorimeter

Wir verfügen über ein eigenes akkreditiertes Prüflabor. Hier können wir Ihnen Ihr Kalorimeter ggf. reparieren und neu kalibrieren.

Fragen Sie uns an!

Ersatzteile, wie Druckminderer und Trommelgaszähler, sind ebenfalls durch uns lieferbar.

Ein Prüf-, Kalibrier- und Abnahmezertifikat wird Ihnen zu jedem Gerät ausgestellt. 

Für weitere Informationen schreiben sie uns bitte eine E-Mail.

Schwendler & Co KG ...

... meet the heat !

Allgemeines Datenblatt
Laden Sie hier unser allgemeines Datenblatt herunter
Datenblatt deutsch.pdf
PDF-Dokument [69.7 KB]

Hier finden Sie uns

Schwendler & Co KG
Am Bahnhof 5
66299 Friedrichsthal

Karte

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

+49 6897 8053

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fa. Schwendler & Co